Doubt zu wahr, um schön zu sein                                   20170103_125220_1483445433178         

Autorin: Nadine Stenglein                                                       

Verlag: Kopfkino –  Thomas Dellenbusch

ISBN-13: 978-3981796759

Seiten: 116

Preis:  Taschenbuch 6,95 € Kindle 1,99 €  bei Amazon

Erschienen: 28. Septem Kindleber 2016 

Klappentext:

Außer ihrer besten Freundin weiß niemand, dass die 28jährige Kathleen Forster die berühmte Thrillerautorin Kate Simon ist. In ihrem Haus in Neponsit, New York, hat sie ein Zimmer n Paul untervermietet. Der junge Mann hat sich angeblich soeben von seiner Frau getrennt und benötigt nur vorübergehend eine Bleibe. Er sieht blendend aus, ist sehr charmant und Kathleen fühlt sich sofort stark zu ihm hingezogen. Doch dann entdeckt sie immer mehr Hinweise darauf, dass Paul der gesuchte Mörder Jack Hope sein könnte.Kathleen beginnt auf eigene Faust zu ermitteln……

Meine Meinung: Nach Rubinmond ging ich mit großer Erwartung an das nächste Buch von Nadine Stenglein heran, und ich wurde nicht enttäuscht. Ich möchte nicht zuviel auf den Inhalt eingehen um nicht zu spoilern, außerdem sollte jeder Leser das Vergnügen haben, ganz unvoreingenommen dieses Buch zu lesen. Zu den Protagonisten möchte ich allerdings gerne ein paar Worte anmerken. Kathleen ist eine sehr kluge, etwas schüchterne und leicht chaotische junge Frau. Ihr Ex Cedric will sie unbedingt zurück erobern und nervt sie damit ungemein. Da tritt ihr Untermieter Paul in ihr Leben. Paul ist äußerst attraktiv und charmant, gibt sich etwas geheimnisvoll was natürlich die Neugier von Kathleen weckt. Und als Krimi Autorin spioniert sie ihm her und aufgrund verschiedener Notizen und eines Buches geht natürlich ihre Fantasie mit ihr durch und sie glaubt, dass Paul ein Mörder ist. Dadurch kommt es zu sehr unterhaltsamen Verwicklungen. Doubt ist eine gelungene Mischung aus Krimi und Liebesroman, spannend mit einer Prise Romanti,  in dem gewohnt flüssigen Schreibstil von Nadine Stenglein geschrieben, und durch die zahlreichen Dialoge hatte man beinahe das Gefühl einen Film zu sehen. Niemand sollte sich von den für ein Buch doch wenigen Seiten abschrecken lassen, ich finde es genau so wie es ist perfekt. Außerdem wurde hier das Konzept des Kopfkino Verlages, dass man die Bücher in ca. 120 Minuten gelesen haben sollte, perfekt umgesetzt. Als nächstes Buch werde ich das Erstlingswerk von Nadine Stenglein „Autora Sea“ lesen und freue mich jetzt schon darauf. Ich kann es nur jedem Empfehlen der ein schönes Buch zum Abschalten vor dem Schlafengehen oder während einer längeren Zugfahrt oder Pause sucht. Für „Doubt zu wahr um schön zu sein“ vergebe ich sehr gerne  5 ***** 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s