Die Blätter des Herbstbringers

Autor:       Fabienne Siegmund 51mf6ts1yl

Verlag:     Ohneohren Verlag

ASIN:       B01MD15FH4

Preis:        als Kindle E-Book 5,49 €  bei   Amazon 

Erschienen: am 22. September 2016 

Klappentext:  

Es war Herbst, als es geschah. Jene bittersüße Jahreszeit, in der der Sommer seinen Abschied nimmt, um im Winter sein Ende zu finden. Blätter in Herbstfarben sind es, die das Leben von Ari Mikalainen bestimmen. Sie gleiten in seinen Gedanken zu Boden, hüllen Tage und Nächte in ein düsteres Kleid. Aris eigener Sommer vergeht schon in Kindertagen, als seine beste Freundin Mira und er Zeugen eines grausamen Verbrechens werden. Am Ende dieses Sommers steht ein geheimnisvoller Mann, der die Nächte durchstreift, auf der Suche nach Geschehnissen, die sonst von Dunkelheit verborgen bleiben. „Herbstbringer“ nennen die Zeitungen das Phantom, das der Polizei Verbrecher auf dem Silbertablett liefert und kleine Blätter an den Tatorten zurücklässt. Sind es nur zwei Geschichten eines einzigen Herbstes oder gibt es eine Verbindung zwischen Ari und dem geheimnisvollen Fremden?

Meine Meinung:

 Die zwei Hauptprotagonisten Ari und Mira gehen nach dem schrecklichen Verbrechen getrennte Wege, sie treffen sich jedoch immer wieder an bestimmten Tagen. Ari ist aufgrund der Geschehnisse schwer traumatisiert, von einer steten Traurigkeit erfüllt, lebt in der Vergangenheit wogegen Mira versucht nach vorne zu schauen und immer lacht. Nach einigen Jahren tritt der Herbstbringer auf den Plan, er hilft Menschen in Not, und liefert die Täter an die Polizei aus, an den Tatorten hinterlässt er immer ein Blatt. Eines Tages gibt es jedoch nicht nur Verletzte sondern auch einen Toten. Durch diesen Mord greift auch ein Kommissar ins Geschehen mit ein. Wer ist der Herbstbringer, weshalb macht er das alles und warum kommt es plötzlich zum Mord? Ich persönlich hatte bereits nach den ersten Kapiteln eine Vermutung, die sich dann später auch als richtig herausstellte. Dieses Buch ist so fesselnd und spannend geschrieben, aufgrund der Ereignisse sehr berührend und man leidet an vielen Stellen mit den Personen mit. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen der gerne Krimis oder düstere Romane liebt und vergebe 5 *****

Advertisements

One thought on “

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s