Bei dir ist mein Herz                              

Autorin: June Adams51LKbgFEI+L._SX326_BO1,204,203,200_

Verlag: CreateSpace Independant Publishing Platform

ISBN-13: 978-1536941968

Seiten: 411

Preis: Taschenbuch 12,99 €  Kindle 2,49 € bei Amazon 

Erschienen: am 11. August 2016

 

Klappentext: 

Ein idyllisches Anwesen in einer südenglischen Grafschaft, eine Villa im schicken London der dreißiger Jahre, Wolkenkratzer in Manhattan, ein Strandhaus auf Long Island…..

Die große Liebe des Lebens, ein schrecklicher Anschlag, der Blitzkrieg, Liebesbriefe aus der Vergangenheit, eine erfolgreiche Modefirma des 20. Jhd. und mittendrin zwei Frauen und ein Mann, die in unterschiedlichen Welten um ihr Leben, ihre Hoffnungen und Träume und um ihre Liebe kämpfen müssen. Drei Schicksale auf immer miteinander verwoben. Eine Geschichte über Liebe, Abschied und Schmerz, aber vor allem über die Hoffnung.

 Meine Meinung:

Ich habe diese junge Autorin und ihren tollen Roman ebenfalls auf Instagram entdeckt. Wenn man das Buch aufschlägt, liest man als erstes ein wunderschönes Liebesgedicht von Christian Morgenstern und für jedes Kapitel hat die Autorin einen passenden Song ausgesucht. Von den ersten Zeilen an war ich dermaßen begeistert, dass ich das Buch erst nach einer schlaflosen Nacht aus den Händen legen konnte. Die Liebesgeschichten rund um die drei Hauptcharaktere Clara, Lily und Leo haben mich zutiefst berührt. Das Faszinierende an dem Buch ist, dass die Geschichten aller drei Protagonisten parallel erzählt werden. Ihre ganz persönlichen Liebes- und Lebensgeschichten spannen sich von Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. Obwohl es zum ersten Mal war, dass ich ein derart geschriebenes Buch las, hatte ich keinerlei Schwierigkeiten den einzelnen Geschichten zu folgen. Ganz im Gegenteil fand ich diese Erzählweise sehr spannend und hatte das Gefühl Teil des Ganzen zu sein, so klar und deutlich sah ich das Geschehen vor meinem geistigen Auge. Ich freute mich mit Clara, Lily und Leo, aber ich litt auch mit ihnen, fühlte den Schmerz und hoffte auf ein gutes Ende aller drei Geschichten. Der Schluss war etwas überraschend, teilweise sehr traurig und hat mich zu Tränen gerührt.

 June Adams hat einen äußerst einfühlsamen und dennoch erfrischend klaren und schnörkellosen Schreibstil der mich sofort gefangen nahm. Ich kann das Buch nur wärmstens weiterempfehlen, da es mein Lesehighlight 2016 war. Ich freue mich auf weitere Werke dieser begabten Autorin und vergebe gerne 5 *****

Advertisements

One thought on “

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s